Kino und Film in Österreich

Kurz nach der Jahrhundertwende eröffneten die ersten Kinos in Österreich, und schon 1906 erschienen österreichische Kurzfilme. Während des zweiten Weltkrieges war Wien eine der Hauptproduktionsstätten nationalsozialistischer Spiel- und Propagandafilmen.

Nach dem Krieg, und dem Wiederaufbau besann man sich der positiven Stimmung der Bevölkerung, und setzte die malerische Landschaft Österreichs, verbunden mit stahlendem Wetter in den Vordergrund und drehte Heimatfilme und Komödien.

Diese Filme der 50er/60er und 70er Jahre mit unvergesslichen Schauspielern wie Peter Alexander, Gunther Philipp, Waltraud Haas, Paul Löwinger, Harald Juhnke usw. haben es mir angetan. Filme mit relativ seichter Handlung, dafür aber vor autemberaubenden Landschaften in den Bergen, oder an tiefblauen Seen gedreht, vermitteln ein Urlaubsfeeling, wo es nie regnet - Happy End selbstverständlich

"Sonntag Nachmittag Filme" für die ganze Familie, welche sich Jung und Alt auch nach Jahrzehnten noch ansehen können, und welche einen immer wieder zum Lachen, oder zum Nachdenken bringen, solche Filme will ich Ihnen hier vorstellen.

 

Zur Liste der österreichischen Heimatfilmen bitte hier klicken

 

 

Bücher aus Österreich möchte ich in zwei Kategorien einteilen - zum Einen in "Fachliteratur" und zum Anderen in "Romane"

Wenn Sie an Büchern über die Geschichte Österreichs, einzelner Bundesländer oder an  historischen Städten interessiert sind - wenn Sie Wissenswertes über berühmte Bauwerke erfahren wollen - Infos über Tourenbücher oder Wanderführen suchen, dann sind Sie hier richtig!

 

Zur Liste österreichischer Sachbücher bitte hier klicken

Berühmte Heimatschriftstellen, und andere Bücher und Kurzgeschichten aus österreichischer "Feder" finden Sie hier